Polsterreinigung statt Neukauf!

Der Alltag setzt Polstermöbeln über die Jahre schwer zu. Umso mehr, wenn Kinder und Haustiere hinzukommen. Krümel setzt sich im Gewebe fest, Getränke werden verschüttet und Flecken entstehen. Dies ist der perfekte Nährboden für Keime, Staubmilben und andere Mikroorganismen. Aber auch das normale Hinsetzen und Aufstehen strapaziert die Oberfläche von Couch und Sessel. Sie sieht im wahrsten Sinne des Wortes alt und verbraucht aus. Statt einer Neuanschaffung lohnt es sich in den meisten Fällen jedoch, eine Polsterreinigung durchführen zu lassen.

Polsterreinigung bis in die Tiefe

Flecken, Verschmutzungen und Verfärbungen der Oberfläche lassen sich durch eine Polsterreinigung meist problem- und rückstandslos entfernen. Diese optische Auffrischung ist für die meisten Kunden der wesentliche Anlass für die Polsterreinigung. In der Regel sehr viel wichtiger ist jedoch die Reinigung in der Tiefe. Die hier sitzenden Mikroorganismen können Allergien auslösen, bzw. eine große Belastung für Hausstauballergiker sein. Außerdem können sich in den Tiefen der Polstermöbel unangenehme Gerüche festsetzen. Mit einer Polsterreinigung werden also nicht nur die Oberfläche gereinigt und Allergie auslösende Mikroorganismen beseitigt, sondern auch Gerüche aus den Polstern entfernt.

Polsterreinigung
© FotoDuets – istockphoto.com

Wie läuft die Polsterreinigung ab?

Mit einem einfachen Absaugen ist es bei der Polsterreinigung nicht getan. Viel mehr wird hier ein mehrteiliger Prozess durchgeführt, der Ihre Sitzmöbel von Grund auf bis in den Kern reinigt. Die üblichen Schritte lauten hierbei:

  1. Polster oberflächlich saugen
  2. (biologisches) Polster-Shampoo einbringen
  3. mit Wassersauger entfernen
  4. dämpfen
  5. trocknen
  6. aufbürsten

Je nach Verschmutzungsgrad und Polsterstoff können Schritte wiederholt oder ausgelassen werden. Grundsätzlich sind Ihre Sitzmöbel nach einer kurzen Trocknungszeit wieder einsatzbereit.

Polsterreinigung Preise pro Sitzmöbel

Sorge vor den Kosten sollten Sie keine haben. Die Polsterreinigung Preise beginnen bei rund 30 € pro Sitzplatz, können im Individualfall aber natürlich steigen. Schließlich ist jedes Polstermöbel anders, bzw. stellen manche Verschmutzungen die Polsterreinigungsbetriebe vor größere Herausforderungen. Eine detaillierte Aufstellung der Polsterreinigung Preise pro Sitzmöbel können Sie unserer Preisliste entnehmen.

Polsterreinigung Preisliste

Polstermöbel Polsterreinigung Preise
Sessel ab 40 Euro
Ohrensessel ab 65 Euro
2 Sitzer Sofa ab 85 Euro
3 Sitzer Sofa ab 120 Euro
4 Sitzer Sofa ab 150 Euro
5 Sitzer Sofa ab 180 Euro
Eckcouch (groß) ca. 175 Euro (220 Euro)
Stuhl, Bürostuhl ca. 10 - 15 Euro
Autositz (einzeln) ca. 30 Euro (220 Euro)
Autositze (komplett) ab 130 Euro

 

Diese Preisliste dient als erste Orientierung und kann zwischen verschiedenen Anbietern sowie abhängig der Region schwanken. Mit Ihrem Gebäudereinigung-Profi sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. Fragen Sie über unser Netzwerk mehrere Anbieter in Ihrer Nähe an und holen Sie sich das beste Angebot für Ihr Anliegen ein. Dieser Service ist für Sie 100 % kostenlos und unverbindlich. Kombinieren Sie idealerweise den Polsterreinigung-Service mit einer Teppichreinigung – entsprechende Reinigungsbetriebe bieten häufig beide Dienstleistungen an.


Ihr Gebäudereinigung-Profi empfiehlt:

Nicht nur Ihre Sitzmöbel verschmutzen mit der Zeit in der Tiefe – auch die Bodenbeläge brauchen mit der Zeit eine gründliche Reinigung. Die Teppichreinigung ist hier besonders für Allergiker unerlässlich. Schließlich können Sie mit konventionellen Mitteln nur die obere Schicht gründlich saugen. In die Tiefe gelangen Sie normalerweise nicht. 


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.00 - gut
1 Abstimmung