Photovoltaikanlage Reinigung steigert die Effizienz

Mithilfe von Photovoltaik wird die Strahlungsenergie des Sonnenlichts in nutzbaren Strom umgewandelt. Je höher dabei die Einstrahlung, desto größer der Ertrag. Für einen optimalen Ertrag sollten die Sonnenstrahlen weder von der Glasoberfläche reflektiert noch absorbiert werden. Die Strahlen sollten das Glas durchdringen, um auf die Solarzellen zu treffen. Damit die Sonnenstrahlen die Solarzellen optimal erreichen, muss die Solaranlage sauber sein.

Verschmutzung sorgt für weniger Strom & weniger Ertrag!

Ist Ihre Photovoltaik verschmutzt, verliert sie an Effektivität und der Ertrag Ihrer Anlage kann sich auf 10 bis 30 Prozent reduzieren. Verschmutzungen auf Photovoltaikanlagen entstehen beispielsweise durch Blütenpollen, Schmutzpartikel von Industrie und Straßenverkehr, Insekten, Blättern sowie Baumnadeln oder Vogelkot. Es bildet sich eine Schicht, die klebt und nicht mehr durch den Selbstreinigungseffekt entfernt wird. Zudem kommt es häufig zu hartnäckigeren Verschmutzungen an den Rändern. Eine professionelle Photovoltaik Reinigung macht Ihre Anlage wieder zu 100 Prozent ertragreich.

Faktoren die den Reinigungsrhythmus beeinflussen:

Wie oft Ihre Photovoltaikanlage gereinigt werden sollte, hängt davon ab, wo Ihre Photovoltaikanlage steht. Folgende Faktoren sorgen dafür, dass Sie Ihre Anlage öfter reinigen müssen:

  • landwirtschaftliche Betriebe in der Nähe
  • stark befahrene Straßen in der Nähe
  • Industriebetriebe in der Nähe
  • Laubbäume in der Nähe

Wenn Ihre Photovoltaikanlage zum Beispiel in der Nähe von Bahnschienen oder Getreidesilos steht, ist die regelmäßige Reinigung förmlich unabdingbar. Denn hier besteht eine hohe Staubbelastung. In Regionen in denen eine starke Staubbelastung herrscht und die Module der Anlage zudem flach auf dem Dach liegen, ist generell eine Reinigung öfters nötig.

Photovoltaikreinigung
© levkr – istockphoto.com

Wie wird die Photovoltaik-Anlage am besten gereinigt?

Damit Ihre Anlage nicht beschädigt wird, sollte die Photovoltaikanlage mit klarem Wasser und einer weichen Glasbürste gereinigt werden. Wenn möglich, sollte auf Reinigungsmittel verzichtet werden oder wenn, dann sollten nur milde Reiniger verwendet werden.

Wenn die PV-Anlage an einem Dach angebracht ist, dass zu gefährlich zu betreten ist, ist ein Gerüst, eine Arbeitsbühne oder eine sichere Steighilfe nötig. Das Dach sollte nicht betreten werden, wenn das es zu steil, rutschig oder bauseitig gefährlich ist.

Folgende Punkte sollten Sie bei der Photovoltaik Reinigung beachten:

  • Keinen Hochdruckreiniger benutzen.
  • Sanfte Reinigungsmittel verwenden.
  • Kalkarmes Wasser verwenden, um Kalkstreifen und Schlieren zu verhindern.
  • Eine weiche Bürste/ Schwamm benutzen.

Hochdruckreiniger sollten nicht eingesetzt werden, da sie durch den harten Wasserstrahl den Rahmen, Befestigungen oder das Glas der Solarmodule beschädigen können. Bei der Wahl des Reinigungsmittels ist es wichtig, keine stark ätzenden oder scharfen Reinigungsmittel zu verwenden.

Photovoltaik Reinigung Kosten

Planen Sie die Photovoltaikanlage selber zu reinigen, fallen Kosten für Gerüste, Teleskopstangen, Reinigungsequipment und Reinigungsmittel an. Die Preise hierfür sind so unterschiedlich wie die Anbieter.

Bei einer Photovoltaik Reinigung durch einen Fachbetrieb können Sie durchschnittlich von Reinigungskosten zwischen 2 bis 2,50 Euro pro Quadratmeter ausgehen.

Der Preis der Reinigung wird durch folgenden Faktoren beeinflusst:

  • der Größe der Anlage,
  • der Art der Verschmutzung,
  • dem Zugang zur Anlage sowie
  • der Technik der Reinigung.

Ist die Photovoltaikanlage gut erreichbar und lässt sich mit einer Teleskopstange reinigen, ist der Preis geringer, da weder ein Gerüst noch Arbeiten direkt auf dem Dach nötig sind. Bei stark verschmutzen Anlagen dauert die Reinigung generell länger, was sich natürlich auch beim Preis bemerkbar macht.

Bei uns können Sie sich in drei kurzen Schritten kostenlos und unverbindlich die Preise für die Photovoltaik Reinigung aus Ihrer Region zuschicken lassen. Ihr Gebäudereinigung-Profi fragt bei Anbietern in Ihrer Nähe die Photovoltaikanlage-Reinigung Preise an und sendet Ihnen kostenlos und unverbindlich mehrere Angebote zu. Vergleichen Sie die Photovoltaikanlagereinigung Preise bequem vom Sofa aus und wählen Sie den für Sie besten Anbieter aus. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl an und tragen Sie die Größe Ihrer Anlage ein, um individuelle Angebote zu erhalten. Sie können zusätzlich angeben, wie stark Ihre Anlage verschmutzt ist und wie gut die Photovoltaikanlage zu erreichen ist. Dies macht es für unsere Reinigungsfirmen einfacher, die Kosten genau einzuschätzen. Sie erhalten binnen kurzer Zeit Angebote und können den günstigsten Anbieter auswählen.


Ihr Gebäudereinigung-Profi empfiehlt:

Buchen Sie über uns neben der Reinigung Ihrer PV-Anlage gleich die Fassadenreinigung mit. Viele Reinigungsbetriebe bieten beide Reinigungsleistungen an. Durch die Kombination der PV-Anlagen- und Fassadenreinigung sparen Sie sich Zeit und Geld.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4 - gut
1 Abstimmung