Was gehört zur Glasreinigung?

Zu der Glasreinigung gehört nicht nur die Fensterreinigung, auch wenn sie einen großen Bereich in der Glasreinigung einnimmt. Es gibt viele weitere Bereiche, in der einen Glasreinigung nötig ist. Folgende Aufgaben gehören in den Bereich der Glasreinigung:

  • Schaufenster
  • Glasfassadenreinigung
    Glasreinigung Preise
    © Bill Oxford – istockphoto.com
  • Glaskunstwerke reinigen
  • Gewächshäuser
  • Beleuchtungsanlagen und Industrieverglasung reinigen
  • Leuchtreklame
  • Autoscheiben reinigen
  • Glastürenreinigung
  • Rahmen
  • Lichtkuppeln 

Welche Putzutensilien für die Glasreinigung?

Um bei jeder Glasfläche ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, sind richtige Putzutensilien nötig. Einen professionellen Anbieter erkennen Sie auch daran, mit welchem Werkzeug er arbeitet. Denn neben der richtigen Putztechnik sind auch die richtigen Putzutensilien für eine richtig gesäuberte Glasfläche nötig.

Die richtigen Putzutensilien

Um einerseits die Sicherheit bei der Arbeit zu gewährleisten und ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, dürfen Sie nicht an der falschen Stelle sparen.

Fenster putzen
© deepblue4you – istockphoto.com

Folgende Utensilien sind für die Glasreinigung nötig:

  • Reinwasserfilter
  • Einwascher
  • Fenstergummis
  • Teleskopstangen (auch Wasser führend), bei Bedarf mit verschiedenen Adaptern
  • Wassersauger
  • Dampfreiniger
  • Wischer
  • Tücher, Bürsten und Schwämme
  • Handschuhe
  • Schaber
  • Gürtel
  • Eimer

Sie sehen, es sind viele Utensilien für eine gründliche Glasreinigung nötig. Es kann daher in manchen Fällen günstiger sein, die Arbeit von einer professionellen Reinigungsfirma erledigen zu lassen. Schließlich verfügen die Profis über eine hochwertige Reinigungsausrüstung – Sie können sich entsprechend die Kosten für die Anschaffung sparen und die Ihnen anfallende Arbeit gleich mit!

Geschultes Personal für die Glasreinigung

Gut geschultes Personal ist sehr wichtig bei der Glasreinigung. Einerseits wegen der vielen Sicherheitsbestimmungen, anderseits wegen der fachgerechten Glasreinigung. Denn Fenster flecken- und streifenfrei zu putzen, ist nicht ganz leicht. Bei den Profis können Sie sich sicher sein, dass sie nicht nur das nötige Know-how, sondern auch das nötige Gerät mitbringen. Denn nur mit den richtigen Putzmitteln werden zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

Professionelle Glasreiniger gehen planvoll vor. Professionelle Gebäudereiniger beachten die folgenden Punkte:

  • Lösungsansatz erarbeiten
  • Auswahl der richtigen Reinigungsverfahren
  • Bereitstellung aller nötigen Putzutensilien
  • Fachgerechte Reinigung aller Oberflächen
  • Entsorgung von Schmutzflotten
  • Regelmäßige Glasreinigung nach Ihren zeitlichen Vorgaben

Die richtigen Putzmittel einzusetzen ist wichtig, doch welche Mittel eignen sich? Essigreiniger, Brennspiritus und Salmiak eignen sich nicht so gut für die Glasreinigung. Sie hinterlassen einen unangenehmen Geruch und verursachen einen klebrigen Film.

Als Putzmittel eignen sich besser fettlösende Glasreiniger mit Microschaum-Effekt. Dazu sollten Glasflächen mit einem Einwischer oder einem Mircofasertuch gereinigt werden. Profis verwenden häufig hochkonzentrierte Spezialreiniger mit Versiegelungseffekt. Weitere Putzmittel die häufig eingesetzt werden sind:

  • Glaspolitur
  • Kalkentferner
  • Reinigungs-Gel
  • Grundreiniger für hartnäckigen Schmutz
  • Allzweckreiniger für die großflächige Reinigung
  • Spezialreiniger für Rost, Fett oder Moss
  • Fensterreinigungs-Seife
  • je nach Bedarf auch Desinfektionsreiniger

Nach dem Abziehen der Glasflächen kann noch mit einem trocknen Microfasertuch nachgearbeitet werden. Denn verbleibende Wassertropfen oder Schlieren können am besten mit einem trockenen Microfasertuch entfernt werden. Je größer die Glasflächen, desto wichtiger ist ein fachliches Vorgehen bei der Glasreinigung. So sollten Sie bei großen Glasflächen wie z. B. Bürogebäuden oder Wintergärten auf erfahrene Profis setzen.

glasreinigung-kostenfaktoren

Glasreinigung Kosten

Um die Kosten der Glasreinigung innerhalb Ihrer Umgebung vergleichen zu können, ist es von Vorteil, unterschiedliche Angebote miteinander zu vergleichen. Ihr Gebäudereinigung-Profi hilft Ihnen dabei, mehrere Angebote von Gebäudereinigern einzuholen. Im Anschluss können Sie das attraktivste Angebot auszuwählen.
Beachten Sie, wenn Sie Ihre Angebote vergleichen, dass gute Arbeit auch bei der Glasreinigung ihren Preis hat. Das Risiko unsauber arbeitender Reinigungskräfte steigt mit Dumpingpreisen! 

Damit Sie bei Ihrer Auswahl einen Vergleich haben, finden Sie hier die Glasreinigungs-Kosten die bei der Glasreinigung üblich sind:

  • Glasreinigung von 200 m², beidseitig gereinigt: ca. 450 €
  • Glasreinigung von 600 m², teils leicht, beidseitig gereinigt: ca. 1000 €
  • Glasreinigung von 2500 m², Einsatz von Kran beidseitig gereinigt ca. 5500 €

Tipp: Beachten Sie bei der Kostenkalkulation, dass die Fenster meistens von beiden Seiten gereinigt werden sollen. Firmen, die den Preis in m² angegeben, können den Preis dann verdoppeln, wenn im Angebot nicht enthalten ist, dass beide Seiten der Glasfläche gereinigt werden sollen. Achten Sie bei Angeboten daher darauf, dass beide Seiten der Glasfläche mit im Preis enthalten sind. 


Ihr Gebäudereinigung-Profi empfiehlt:

Kombinieren Sie mehrere Reinigungsdienstleistungen und sparen Sie bares Geld! Gewerbliche Kunden buchen die Glasreinigung beispielsweise als Teil Ihrer Büroreinigung. Anfahrtskosten fallen hier nur einmal an und durch den größeren Arbeitsumfang fallen in der Regel auch die Kosten pro Quadratmeter!